STARKHOLZSÄGEWERK
QUALITATIV HOCHWERTIGE SCHNITTHOLZPRODUKTE

Wir, die Firma Holz Resch e.K., sind ein Familienbetrieb mit 20 Mitarbeitern aus dem Bayerischen Wald. In unserem 2013 komplett neu aufgebauten Starkholzsägewerk verarbeiten wir 25.000 fm „regionales“ Holz, das zwischen dem Dreiländereck und dem Großen Arber auf sehr guten Standorten wächst, zu qualitativ hochwertigen Schnittholzprodukten. Nach diesem ersten Schritt durchlaufen die Materialien im Zuge der Veredelung eine der Trockenkammern, die Hobelanlage oder werden keilverzinkt.

Was passiert mit unseren Erzeugnissen?

Ein Großteil geht in die Fahrzeug- und Verpackungsindustrie, ein weiterer Teil in den Holzhandel sowie in das Bau- und Zimmererhandwerk. Einige Produkte gehen an Weiterverarbeiter in der Holzindustrie oder werden an Privatkunden verkauft. Sägerestholz geht in die stoffliche Nutzung (Papier) und in die thermische Nutzung (Nahwärme).

Fahrzeug- und Verpackungsindustrie

Holzhandel- und Industrie

Bau- und Zimmereihandwerk

Privatkunden

stoffliche Nutzung (Papier)

thermische Nutzung (Nahwärme)

Menü